Friday, April 08, 2011

Diane Tullson: Wie im Rausch

Diane Tullsons Roman Wie im Rausch erzählt die Geschichte eines Mädchens namens Truth. Truth ist eine gute Schülerin, hat eine Basketball spielende Freundin namens Skye, arbeitet in den Ferien in einer Pizzeria und sie ist verliebt in Ryan. Außerdem trinkt sie und das nicht gerade wenig. Das führt gegen Ende des Romans zur völligen Katastrophe, ein Autounfall nimmt Ryan das Leben und ihre Freundin Skye verliert einen Arm und kann nie wieder Basketball spielen.

Neben dem Alkoholmissbrauch und der ersten Liebe steht vor allem das Thema Freundschaft im Mittelpunkt - was macht eine gute Freundschaft aus und im Rahmen welcher Zwänge müssen wir oft handeln? Warum tun wir Dinge oft nur, weil sie zu unserem eigenen Vorteil zu sein scheinen?

Ich würde das Buch als leicht zu lesendes Problem-Jugendbuch bezeichnen. Die Sprache ist (auch in der Übersetzung aus dem KaHnadischen) einfach und jugendgemäß. Inhaltlich lassen sich gerade in Bezug auf das Thema Freundschaft und Erwachsenwerden und Verantwortung für das eigene Handeln übernehmen interessante Aspekte entdecken. Mit der Darstellung des Alkohols und mit dem wirklich dramatischen Unfall am Ende habe ich Probleme, das eine ist mir zu leichtfertig, das andere zu krass.

Diane Tullson, Wie im Rausch. Carlsen, Hamburg 2010 (Sonderausgabe).

No comments: